SanktGaller Gesundheitsforum

Treffpunkt und Plattform für Interessierte und Experten im Gesundheitswesen

Veränderungen antizipieren und nutzen

Die Schweiz gibt ca. 12 % ihres BIP für das Gesundheitswesen aus und mehr als 300`000 Personen sind darin direkt beschäftigt. Dies zeigt eindrücklich, dass der Gesundheitssektor einen der wichtigsten Zweige der Schweizer Volkswirtschaft darstellt. Gleichzeitig unterliegt dieser Sektor einem stetigen Wandel. Technologische, institutionelle und prozessuale Innovationen sind kontinuierliche Begleiter der Akteure im Gesundheitswesen. Diese zu antizipieren und zu begleiten sind Chance und Herausforderung gleichermassen. Das SanktGaller Gesundheitsforum begleitet diesen Prozess schlaglichtartig mit ausgewählten Themen aus unterschiedlichen Domänen und regt damit zum gemeinsamen Austausch an.  
Mit Akteuren aus Wissenschaft, Versorgung und Politik werden unter Beteiligung von Studierenden und der interessierten Bevölkerung aktuelle Fragen, Trends und Szenarien des Gesundheitswesens und deren Auswirkungen ausgelotet.

 

Zielgruppe

Akteure im Gesundheitswesen sind heute aufgefordert, in einem komplexen Umfeld Entscheidungen zu treffen. Das SanktGaller Gesundheitsforum richtet sich an alle, die sich mit gesundheitsbezogenen Fragestellungen beschäftigen und sich darüber austauschen wollen. Als Referent:innen kommen Fachleute aus Wissenschaft, Gesundheitsversorgung, Unternehmen und Politik zu Wort.

 

Veranstalter

Die School of Medicine ist eine Lehr- und Forschungsinstitution der Universität St.Gallen. In der Lehre steht seit Herbst 2020 der Joint Medical Master im Mittelpunkt, welcher gemeinsam mit der Universität Zürich angeboten wird.

Die Schwerpunkte der wissenschaftlichen Arbeit des Gesundheitsökonomie, -Politik und -Management liegen in der Analyse und Entwicklung von Instrumenten zur Messung und Steuerung der Effektivität und Effizienz der Gesundheitsversorgung.

HSG-Bericht zum SanktGaller Gesundheitsforum

Download Flyer

Frühjahrssemester 2024

Datum Thema und Referent:innen
21.02.2024 The franchise system in Switzerland: Does it work? Overview and results from a large-scale empirical analysis of health insurance data
Irene Salvi & Johannes Cordier, wiss. Mitarbeitende, Lehrstuhl Management im Gesundheitswesen, Universität St.Gallen
06.03.2024 New Work in der Medizin
Dr. med. Stefanie Voigtsberger, FMH Anästhesiologie, FMH Intensivmedizin, eMBA HSG, AndreasKlinik Cham Zug 
20.03.2024 Digitale Lösungen für den Umgang mit ADHS / ADS
Annina Huber, Projektleiterin Standortförderung, St. Gallen Health und Diego Gladig, Gründer Gossik
17.04.2024 Darstellen von Tod und Sterben in der Literatur
Prof. Dr. Anna Elsner, Assozierte Professorin für französische Kulturwissenschaften und Medical Humanities, Universität St.Gallen 
08.05.2024 Nutzerzentrierter Spitalbau
Meriel Meiling, Beraterin im Gesundheitswesen, walkerproject
15.05.2024 Hohe Fallzahlen im Notfallwesen
Dr. med. Sereina Heim, Leitende Ärztin, Klinik für Änästhesiologie, Ärztliche Leiterin Rettungsdienst, Kantonsspital Winterthur 
Ablauf / Zeit Beginn 18:15 Uhr, Abschluss ca. 19:45 Uhr
Einleitend wird mit einem Vortrag das Thema des jeweiligen Abends eröffnet und anschliessend im Plenum vertiefend diskutiert.
Ort SQUAREUniversität St.Gallen, Guisanstrasse 20, 9010 St.Gallen
Raum Arena (11-2091)
Kosten / Anmeldung Die Teilnahme ist kostenlos.
Eine Anmeldung ist erforderlich via HSG-Events/öffentliches Programm.

Programm öffentliche Vorlesungen HSG

Herbstsemester 2023

Datum Thema und Referent:innen
20.09.2023 Qualitätsmonitoring und Public Reporting von Qualitätsinformationen im Gesundheitswesen: Lektionen aus der Schweiz und dem Ausland
Dr. Justus Vogel, wiss. Projektleiter und Maxime Sapin, wiss. Mitarbeiter, Lehrstuhl Management im Gesundheitswesen, Med-HSG 
04.10.2023 Explain yourself, Doctor AI! - The role of explanations in AI-based health decision support
Prof. Dr. Janna Hastings, Assistenzprofessorin für Medical Knowledge and Decision Support, UZH/HSGich
25.10.2023 Das SimDec - Wohnlabor für ein Wohnen + Bleiben? 
Josef M. Huber (Dozent OST) und Eric Schirrmann (CEO Stiftung "Hausen+Wohnen"), Gründungsmitglieder Stiftung "Wohnen und Bleiben" 
15.11.2023 Die Vorteile von Klimapolitik für Luftqualität und Gesundheit
Simon Sturn, Ph.D. Wirtschaftsuniversität Wien, Co-Autor zu den Luftqualitäts- und Gesundheitsco-benefits von Klimapolitik
29.11.2023 Scewo BRO - wie ein innovativer Elektro-Rollstuhl ein selbstbestimmtes und barrierefreies Leben ermöglicht
Thomas Gemperle, Scewo AG, Winterthur, Entwickler Elektrorollstuhl BRO
13.12.2023 Warum wir schlafen - Sleep and Performance
Dr. med. Sigrid von Manitius, Oberärztin Klinik für Neurologie und Klinik für Psychosomatik, Kantonsspital St.Gallen

 

Frühjahrssemester 2023

Datum Thema und Referent:innen
22.02.2023 Well. Die Gesundheitsplattform für die Schweiz
Mario Bernasconi, CEO, Well Gesundheit AG
08.03.2023 Netzwerk St.Gallen Health und Netzwerkpartner 'Nahtlos'
Annina Huber, Projektleiterin Standortförderung Stadt St.Gallen
22.03.2023 Gesundheitsethik – Einsatz neuer Technologien
Dr. med. Susanne Driessen, Präsidentin Ethikkommission Ostschweiz und swissethics
12.04.2023 Healing Architecture
PD Dr. Monika Kritzmöller, Inhaberin Trends + Positionen, Lehrbeauftragte Universität St.Gallen
03.05.2023 Erkenntnisse zur Verbesserung der Alltagssituation von COPD-Betroffenen
Anja Bischof M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Management im Gesundheitswesen, Universität St.Gallen
24.05.2023 Auswirkungen der Psyche auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit
PD Dr. med. und Dr. phil. Ulrich Hemmeter, Chefarzt Psychiatre St.Gallen Nord

 

north